Die 2010er Jahre

Das Jahr 2017

Zu Beginn des Jahres fand am 16.02.2017 die jährliche Mitgliederversammlung der Vereinigung der Jugendfreunde statt. Die Schar der teilnehmenden Vereinsmitglieder war auch in diesem Jahr überschaubar. Der Vorstand wurde nahezu vollständig wiedergewählt – erfreulich ist, dass wir mit Matthias Geisriegler jemanden aus dem Jungschar-/Jugendteam der Pfarre neu im Vorstand begrüßen dürfen.
Leider war uns der Apostel Petrus beim diesjährigen Gorettifest nicht allzu gnädig – in den frühen Morgenstunden und am Vormittag schien uns das Wetterglück noch hold. Am frühen Nachmittag hat 'Petrus die Himmelsschleusen geöffnet' und zwang uns zu einem verfrühten Abbau. Ungeachtet dessen, ist fest zuhalten, dass das Gorettifest in Graz 'angekommen' ist.

Das Jahr 2016

Nach einigen Jahren Abstinenz war es im 55ten Jahr unseres Vereinsbestehens wieder an der Zeit ein Vereinsnachrichtenblatt herauszugeben. Die 38. Ausgabe wurde sowohl hinsichtlich des Layouts als auch inhaltlich auf neue Beine gestellt. Für die 'erste' Ausgabe konnten wir Kardinal Christoph Schönborn OP für einen textlichen Impuls zur Weihnachtszeit gewinnen. Neben den Einblicken aus dem Vorstand soll auch die Rubrik 'Ein Mitglied erzählt…' den Verein in ein 'persönliches' Licht stellen.
Die alljährlichen Veranstaltungen (Gorettifest, Spielzeugflohmarkt und Kathreintanz) erfreuen sich gleichbleibender Beliebtheit. Dies ist einerseits positiv zu sehen, jedoch ist jedenfalls noch ausreichend Luft nach oben vorhanden.

Das Jahr 2015

Im Jahr 2015 veranstalteten wir zum zweiten Mal das Gorettifest – auch diesesmal durften wir bei schönem Wetter eine Vielzahl von BesucherInnen begrüßen. Neben dem allzeit beliebten Spielzeugflohmarkt durfte natürlich auch der Kathreintanz nicht fehlen. Die Besucherzahl des Kathreintanzes hat sich auf einem stabilen, jedoch jedenfalls ausbaufähigen Niveau eingependelt. An den Darbietungen unserer Jugend kann es nicht liegen – überraschen sie uns doch Jahr für Jahr aufs Neue mit Ihren Einlagen.

Das Jahr 2014

2014 veranstalteten wir erstmalig das Gorettifest im Pfarrgarten als Ersatz des Hüttenfestes. Aus Nostalgiegründen durfte natürlich eine Hütte nicht fehlen und so wurde kurzerhand eine kleine Gorettihütte für den Getränkestand im Pfarrgarten errichtet. Auch ein temporärer Schießstand wurde errichtet, sodass sich die kleinen und großen 'Sportschützen' miteinander messen konnten. Um auch unseren jüngeren Gästen ein entsprechendes Angebot bieten zu können, haben wir eine Hupfburg organisiert. Viele Mitglieder, Unterstützer, Freunde und Pfarrangehörigen folgten unserer Einladung und bei herrlichem Wetter verbrachten wir gemeinsam einen geselligen Sonntag.

Das Jahr 2013

Wider Erwarten konnte auch heuer das Hüttenfest bei der Gorettihütte gefeiert werden. Aufgrund der Verzögerung der Tunnelbaustelle der- zweiten Röhre des Gleinalmtunnels boten der neue Besitzer Herr Berner sowie Mag. Alfred Liechtenstein die Gorettihütte als Veranstaltungsort des Hüttenfestes an, was sich der Vorstand und die gesamte Vereinsfamilie natürlich nicht entgehen ließ.
Die Besucherzahlen lagen spürbar unter den Jahren zuvor. Grund dafür dürfte das eher schlechte Wetter in und um Graz gewesen sein, von dem die Gorrettihütte aber komplett verschont wurde. Speisen aus der notdürftig eingerichteten Küche sowie vom Grillstand als auch bachfrische Getränke, Kaffee und Kuchen waren wie immer reichlich vorhanden. Ein letztes Mal genossen wir das Rauschen des Baches, den Duft des Waldes und den beruhigenden Anblick unserer Gorettihütte im Kleintal – Adieu!
Im Vorfeld zum Fest besichtigten Vorstandsmitglieder auch bereits andere 'Miethütten' um einen geeigneten Veranstaltungsort für das Hüttenfest zu finden. Leider entsprach keine dieser Hütten 100prozentig unseren Anforderungen und Vorstellungen, sodass im kommenden Jahr eine Alternativlösung gefunden werden muss.

Das Jahr 2012

Das Jahr begann mit einem Schock für den Verein und die gesamte Pfarre Graz-Münzgraben. Mit dem tragischen Ableben (†17.02.2012) von Pater Max Svoboda O.P. verloren wir nicht nur unseren Seelsorger sondern auch einen wahren Freund des Vereins und seiner Mitglieder. Die nächste Hiobsbotschaft ließ leider nicht lange auf sich warten. Uns wurde seitens der Forstverwaltung Liechtenstein mitgeteilt, dass aufgrund der Gleinalmtunnelbaustelle der Pachtvertrag für die Gorettihütte nicht weiter verlängert wird. Ein Hauch von Sentimentalität lag deshalb beim 42. Hüttenfest in der Luft. Jahrzehntelang war dies der emotionale Sitz des Vereins - viele Stunden wurden auf der Hütte verbracht und nahezu jeder verbindet eine 'Jugend' mit der Gorettihütte. Das Jahr 2012 wird zweifelsfrei noch lange in Erinnerung bleiben und stellt ein einschneidendes Kapitel unserer Vereinsgeschichte dar.

Das Jubiläumsjahr 2011 - wir sind 50 Jahre alt!

Im Jahr 2011 feierte die Vereinigung der Jugendfreunde ihr 50jähriges Bestandsjubiläum. Sämtliche Veranstaltungen dieses Jahres standen ganz im Zeichen dieses runden Geburtstages. Mit einem Dankgottesdienst starteten wir in das Jubiläumsjahr . Am Hüttenfest wurde eine eigens erstellte Postkarte aufgelegt. Höhepunkt war sicherlich die 'Wiederbelebung' des Kathreinkränzchens (Kathreintanzes), das ab nun wieder ein fixer Bestandteil des Vereinsjahres ist.

Das Jahr 2010

Für diesen Bereich unserer Homepage laden wir alle Vereinsmitglieder herzlich zur Mitarbeit und Mitgestaltung ein. Beiträge hierzu bitte per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.